Portugal nach Spanien

Bimm, bimm, bimm ….
Die Kühe haben uns geweckt. Es war kalt in der Nacht und die Heizung lief auf kleiner Stufe durch. Wenige Kilometer vor der Grenze müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Dazu gehört auch das der Müll entsorgt und einiges umgeräumt wird.
So, Frühstück fertig, Aggregat getankt, 4 Liter in Reserve, Müll vorsortiert, es kann losgehen.
Hat bis zum Müll entsorgen alles geklappt, aber dann wollten wir eine kleine Straße zur Grenze hin fahren. Beim Starten bekommt „Franz“ einen Schluckauf!!!! Bislange hat er wieder brav gearbeitet. Nachdem zweimaligen Neustarten nichts brachte und Franz einfach dunkel blieb, müsste „Kurt“ ran. Der aber noch kleinere Straßen, mir zu klein, entdeckt hat. Hilft nix, Karte raus und Straßenschilder lesen, die Älteren werden das noch kennen.
Die Schlange an der Grenze ist überschaubar, ein Sattelzug, ein Lieferwagen und dann wir. Wir werden angehalten und registriert. Bekommen die Verhaltensregeln in Englisch schriftlich ausgehändigt und müssen den Erhalt quittieren.
Zurück in unserer Burg erstmal Hände waschen. Dann erwacht auch Franz aus seinem Tiefschlaf und es geht weiter quer durch Spanien. Rund 2385km liegen vor uns. Eine gut ausgebaute mautfreie Schnellstraße lässt zügiges fahren zu. Ich wähle ein Tempo um die 90km/h, damit ich den LKWS nicht im Wege bin. Aber was mache ich mir Gedanken, hier ist auch nichts los. Fast niemand kommt einem entgegen, vor und hinter mir nichts.
So langsam wird es Zeit einen Nachtplatz zu finden. Diesen möchte ich aber mit vollem Tank anfahren. Bis jetzt scheint meine Rechnung aufzugehen. Tankstopp etwas vorgezogen, noch fast 200km Radius möglich, einen See angefahren.
Seht selbst, trotz Bewölkung ein top Platz.

Drohnenbild


40.663719,-5.606807

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Portugal nach Spanien

  1. Michael Hausmann sagt:

    Gute Heimreise!

  2. chris sagt:

    Hallo Peter, liebe Dagmar,
    wir wünschen Euch viel Glück bei der Heimreise. Bleibt gesund! Wir sind es.
    Liebe Grüße, C & C

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.